Nachruf

Alles hat seine Zeit.
Es gibt eine Zeit der Stille,
eine Zeit des Schmerzes und der Trauer,
aber auch eine Zeit der dankbaren Erinnerung.

 

Die Deutsche Mountainbike Union e.V. trauert um ihren Gründer und 1.Vorsitzenden

Helmut Schramm

der am 17. Januar 2009 im Alter von 58 Jahren nach langer, mit großer Geduld getragenen  Krankheit verstorben ist.

Helmut Schramm hat nicht nur die DMU gegründet und bis zuletzt deren Vorsitz innegehabt, er war mit Leib und Seele dem Mountainbikesport verbunden. Sein Handeln war stets davon getragen, den Mountainbikesport zu fördern, seinen Stellenwert zu verdeutlichen und die Sportler in den Vordergrund zu stellen. Diese Ziele verfolgte er beharrlich und konsequent.

Trotz schwerer Krankheit stand für ihn die Unterstützung und die Förderung des Sports, dem er sich auch weiterhin aufopferungsvoll widmete, an vorderster Stelle.

 

Unser tief empfundenes Mitgefühl gilt seiner Frau Rosi, die ihn selbstlos bis zuletzt begleitet und umsorgt hat und seinem Sohn Martin mit Gattin.

Für die Vorstandschaft und die Mitglieder der Deutschen Mountainbike Union e.V.
Dr. Gebhard Rittger
2.Vorsitzender

Haag, im Januar 2009